Systemische Therapie Supervision und Beratung

Sinn in Therapie und Beratung

Systemtheorie betrachtet psychische und soziale Systeme als Sinn-Systeme. Was verstehen wir unter Sinn? Welche Bedeutung hat Sinn in Therapie und Beratung?

Zunächst abgrenzend: Sinn-Systeme sind anders zu behandeln als Nerven-Systeme. Sinn-Systeme werden nicht als ausgedehnte „Dinglichkeiten“ betrachtet, sondern als bestehend aus der Verkoppelung von Unterscheidungen (Beobachtungen). Wir leben nicht nur in der Unmittelbarkeit der neuronalen Systeme, sondern erfahren und konstruieren die Welt sinnförmig, das heißt: wir stellen die Welt her, indem wir sinnförmige Unterscheidungen einsetzen, mit deren Hilfe wir die Welt beobachten und beschreiben. Sinn wird an die Welt hin beobachtet. Wir könnten auch anderen Sinn hin beobachten, wenn wir andere Unterscheidungen treffen. Sinn ist somit auch die Bedingung der Möglichkeit von Therapie und Beratung: Beklagte Sachverhalte und Selbstbilder werden neu und anders beobachtet, so dass andere Handlungspräferenzen möglich sind. Therapie und Beratung könnte man insofern als Sinn-Verschiebungs-Management beschreiben. Wie macht das Systemische Therapie und Beratung? Wie geht sie um mit Sinn? Wie bringt sie Neues in die Welt? Im KOM.PAKT-Tag wird dies tiefgründig beschrieben und konkret gezeigt.

 

Referent
Dr. Günther Emlein

Kosten
129,00 €

Termin
Montag, 08. Oktober 2018

 
Anmeldung istob KOM.PAKT
 


  • istob-Zentrum | Brahmsstraße 32 | D-81677 München | Tel +49 89-5 23 63 43
  • Bildungsprämie

    Bis zu 500 € sparen mit der Bildungsprämie?


    Das Programm 2018 als Download hier

    Möchten Sie aktuell über Neuigkeiten des istob-Zentrums informiert werden?
    Anmeldung zum Newsletter hier.

    1