Konfliktmoderation in Teams

Spezifische Qualifizierung für die Begleitung von Teams in Konfliktphasen

In dieser Kompakt-Weiterbildung vermitteln wir hilfreiche Methoden, um Konflikte in Teams erfolgreich und lösungsorientiert zu begleiten. Damit sollen Leistungseinbußen, innere Kündigungen und gesundheitliche Folgeschäden für die Beteiligten vermieden werden.

Die Teilnehmer*innen lernen anhand realer Konfliktfälle Schritt für Schritt wie sie einen Konflikt-
lösungsprozess durchführen. Kernstück der Kompakt-Weiterbildung ist eine Praxissimulation, in der sie die Möglichkeit haben, anhand eines realen Falls in Echtzeit selbst zu moderieren und dabei alle Phasen einer Konfliktmoderation differenziert zu reflektieren.

Am Ende jedes Seminarblocks wird das Erlernte und Geübte individuell reflektiert und in die eigene Beratungspraxis transferiert.
1. Seminar: Grundlagen des sozialen Systems „Team“
2. bis 4. Seminar: Praxissimulation eines realen Konfliktfalles (plus Toolbox)
5. Seminar: Teambuilding-Prozesse gestalten

Zielgruppe
Berater*innen, Coaches und Supervisor*innen, die ihre Fachkompetenzen im Bereich Konflikt-
moderation weiter ausbauen möchten, bzw. einen Quereinstieg als Systemische / r Teamentwickler*in vorbereiten möchten.

Umfang
5 Seminare (je 2 bzw. 3 Tage)
2 Supervisionstage

Informationsabende
28. Oktober 2019 und 17. Dezember 2019
jeweils 19:00 Uhr
in unseren Räumen
Brahmsstr. 32, 81677 München

Kursleiterin
Ute Zander-Schreindorfer

Termin
20. Januar 2020
bis 10. November 2020

Kosten
3.186,– €

bei Anmeldung
bis 12.11.2019
3.036,– €

Den erfolgreichen Abschluss des Kurses bestätigen wir mit einem Zertifikat des istob-Zentrums

Unser Programm

Unser Programm als PDF zum dowloaden.

Bildungsprämie

Bis zu 500 € sparen mit der Bildungsprämie?

Newsletter