Systemisch-fundierte Krisenintervention SKI 4

Kompakt-Weiterbildung zur Qualifizierung für die Arbeit mit Menschen in psychischen Krisen

Krisen gehören zum Leben. Jeder Mensch wird im Laufe des Lebens mit Situationen konfrontiert, die große Sorgen oder schweres Leid bedeuten. Für Angehörige und Helfer*innen stellen Krisen eine besondere Herausforderung dar.

Ziel dieser Kompakt-Weiterbildung ist der Erwerb spezifischen theoretischen Wissens über die wesentlichen aktuellen, praxisrelevanten Konzepte, die heute für die Arbeit mit Menschen in akuten Krisensituationen von Bedeutung sind.

Auf dieser Grundlage erhalten die Teilnehmer*innen einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Handlungsansätze der Krisenintervention, erlernen den Einsatz verschiedener situationsangepasster Strategien und bekommen die Gelegenheit, anhand von Fallbeispielen und Rollenspielen in Kleingruppen das Instrumentarium gezielt einzusetzen und einzuüben.

Besonderes Augenmerk wird auf die Anwendbarkeit und den Transfer des Erlernten in den unterschiedlichen Arbeitskontexten der Teilnehmer*innen gelegt. Die Teilnahme an dieser Kompakt-Weiterbildung erfordert keine speziellen systemischen Vorkenntnisse. Wichtige Grundlagen des systemischen Arbeitens werden im Verlauf der Weiterbildung vorgestellt und eingeübt.

Zielgruppe
Sämtliche Fachkräfte, die in unterschiedlichen Kontexten mit Menschen in Krisensituationen zu tun haben (können).

Umfang
Insgesamt 12 Seminartage
Supervisionszeiten werden nach Bedarf integriert

Informationsabende
01. Juli 2019 um 19:00 Uhr
Ort: in unseren Räumen
Brahmsstr. 32, 81677 München

Kursleiterin
Dr. Michael Welschehold-Grefe
Josef Heck

Termin
29. September 2019
bis 12. Juli 2020

Kosten
1.670,– €

bei Anmeldung
bis 23. April 2019
1.570,– €

Den erfolgreichen Abschluss des Kurses bestätigen wir mit einem Zertifikat des istob-Zentrums

Unser Programm

Unser Programm als PDF zum dowloaden.

Bildungsprämie

Bis zu 500 € sparen mit der Bildungsprämie?

Newsletter