Aufbaumodul: Systemische Supervision

Unser eineinhalbjähriges Aufbaumodul Systemische Supervision für systemische Berater*innen, Therapeut*innen und Coaches, die sich weiter professionalisieren wollen in der Arbeit mit Führungskräften, Gruppen & Teams sowie Organisationen.

Wir verstehen Supervision als Instrument von Qualitätssicherung und moderner Personalentwicklung
in professionellen Arbeitskontexten. Aufbauend auf den sozialen, methodischen und systemischen Kompetenzen der Teilnehmer*innen vermitteln wir elementare Supervisionskonzepte und unterstützen die Entwicklung und Gestaltung eines professionellen Rollenverständnisses als Supervisor*in. Wir beziehen uns hierbei schwerpunktmäßig auf eine systemisch-konstruktivistische wie auch lösungsorientierte Beratungshaltung und -methodik.

Sie lernen innovative Theorien, Methoden und Vorgehensweisen für
• Teamentwicklung
• Fall-Supervision
• Komplexe Veränderungsprozesse in Organisationen
• Konfliktdynamiken
• Führungscoaching und
• Gesundheitsmanagement

Unser multiprofessionelles Team vermittelt Ihnen ein breites Methodenrepertoire und differenzierte Vorgehensweisen, mit denen Sie sowohl im Sozial- und Gesundheitsbereich, als auch in Wirtschaftsunternehmen Entwicklungsprozesse effektiv begleiten können. Sie werden befähigt, Akquiseinstrumente zum Aufbau und zur Ausweitung der eigenen Selbstständigkeit zielgerichtet zu nutzen.

Zielgruppe
Absolvent*innen der Weiterbildung Systemische Beratung (Basismodul), Systemische Therapie oder systemisches Coaching, die sich als Selbstständige, Führungskräfte oder Personalentwickler zur Supervisor*in qualifizieren wollen.

Umfang:
7 dreitägige Blockseminare
1 zweitägiges Abschlussseminar
9 Supervisionstage

Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss einer Weiterbildung Systemische Beratung, Systemische Therapie oder Systemisches Coaching an einem SG-Institut oder ein entsprechendes DGSF-Zertifikat.

Informationsabende
24. Juni 2019 und 07. Oktober 2019
jeweils um 19:00 Uhr
Ort: in unseren Räumen
Brahmsstr. 32, 81677 München

Kursleiterin
Cordula Meyer-Erben

Beginn
21. November 2019
bis 30. April 2021

Kosten
4.990,– €

4.790,– €
bei Anmeldung
bis 15. September 2019

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Aufbaumoduls, Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen und der Zertifizierung durch die Systemische Gesellschaft erwerben Sie den Titel „Systemischer Supervisor (SG)“ bzw. „Systemische Supervisorin (SG)“. Nach der SG-Zertifizierung ist bei entsprechenden Voraussetzungen eine Mitgliedschaft bei der Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv) möglich.

Unser Programm

Unser Programm als PDF zum dowloaden.

Bildungsprämie

Bis zu 500 € sparen mit der Bildungsprämie?

Newsletter