Dr. phil. Rudolf Klein, Diplom-Sozialpädagoge

Gesellschaft für Systemische Therapie (SGST) und der Systemischen Gesellschaft (SG); Lehrtherapeut des Wieslocher Instituts für systemische Lösungen (Wisl). Nach mehr als 20-jähriger Tätigkeit in einer Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle, bei der er mit der Beratung und Therapie süchtig trinkender Klienten und deren Familien befasst war, arbeitet er heute in eigener Praxis.

Veröffentlichungen
„Berauschte Sehnsucht. Zur ambulanten systemischen Therapie süchtigen Trinkens“, Carl-Auer-Systeme 2002 (2005, 2008); „Einführung in die Praxis der systemischen Therapie und Beratung“, Carl-Auer-Systeme 2007 (2009), gemeinsam mit Andreas Kannicht; „Lob des Zauderns. Navigationshilfen für die systemische Therapie von Alkoholabhängigkeiten“, Carl-Auer-Systeme 2014; „Alkoholabhängigkeit“, Carl-Auer-Systeme 2017, gemeinsam mit Gunther Schmidt.

Newsletter