istob Online-FORUM mit Haim Omer

Wir freuen uns, dass wir Professor Haim Omer, den Begründer des Ansatzes des Gewaltfreien Widerstandes in der Erziehung und der Neuen Autorität, für ein Online-Forum gewinnen konnten.

Dieser innovative Ansatz hat das systemische Arbeiten enorm erweitert und zeigt neue Lösungsmöglichkeiten für verfahrene Situationen auf.

Stärke statt Macht

Neue Entwicklungen der Konzepte des Gewaltfreiern Widerstands und der Neuen Autorität

Das Konzept des gewaltfreien Widerstands in der Erziehung wurde von Professor Haim Omer entwickelt. Dabei übertrug er wichtige Aspekte des politischen Widerstands von Mahatma Gandhi und Martin Luther King auf Familien und es entstand ein innovatives und effektives Konzept. Seit über 25 Jahren wird dieser Ansatz von ihm weltweit erfolgreich angewandt und in weitere Bereiche (Schule, Gemeinwesen, häusliche Gewalt) übertragen.

Haim Omers Konzepte stärken Eltern und pädagogische Fachkräfte in schwierigen und oft ausweglos erscheinenden (Erziehungs-)Situationen mit Kindern und Jugendlichen. Es geht darum, dass Eltern dabei unterstützt werden aus einer Ohnmacht und Hilflosigkeit gegenüber ihren Kindern wieder in ihre elterliche Verantwortung zurückfinden und so ins Handeln kommen.

In diesem Forum werden die grundlegenden Aspekte dieses Ansatzes, wie
– Präsenz,
– gewaltloser Widerstand,
– neue Autorität,
– wachsame Sorge,
– die Ankerfunktion
vorgestellt und die Anwendung für die Praxis aufgezeigt.

Zudem wird Haim Omer seine neusten Entwicklungen und Lösungsansätze wie der Übertrag auf die frühe Kindheit, Schulverweigerung, Umgang bei Suiziddrohungen darstellen.

Bei diesem interaktiven Online-Forum werden sich theoretische Inputs, Fallbesprechungen, Diskussionen und Kleingruppenarbeit abwechseln. Die Teilnehmer*innen werden einen umfassenden Einblick in diesen Ansatz und deren Anwendungsmöglichkeiten bekommen.

Zielgruppe
Für alle Fachkräfte, die diesen Ansatz kennenlernen und in Ihre Arbeitspraxis übertragen wollen.

Zur Person
Haim Omer ist emeritierter Professor an der Fakultät für Psychologische Wissenschaften der Universität Tel-Aviv. Er ist Autor von elf Büchern (in 10 Sprachen übersetzt) und mehr als hundert wissenschaftlichen Artikeln. Sein Ansatz, der als gewaltfreier Widerstand oder die Neue Autorität bekannt ist, hat großen Einfluss auf die Familienberatung, schulische Interventionen und die Prävention von Risikoverhalten bei Kindern und Jugendlichen. Er hat zahlreiche Studien über die Methode und ihre Anwendung bei Eltern von Kindern mit impulsivem und aggressivem Verhalten, Angststörungen, sozialem Rückzug, Jugendkriminalität, jugendlichen Fahrern, Computermissbrauch, Gewalt gegen Geschwister, Gewalt zwischen Kindern und Eltern und Schulverweigerung veröffentlicht. Es gab bereits sechs internationale Konferenzen (London, Antwerpen, München, Malmö, Tel Aviv und Linz), sowie ein Dutzend lokaler Konferenzen in mehr als zwanzig Ländern, die sich mit diesem Ansatz beschäftig haben.

Termin FORUM 4 – Online
10. bis 11. Oktober 2022
jeweils 9:30–17:30 Uhr

Referent
Professor Haim Omer

Kosten
249,– €

bei Anmeldung
bis 10. August 2022
229,– €

Bildungsprämie

Bis zu 500 € sparen mit der Bildungsprämie?

Newsletter