Online Kompakt-Weiterbildung: Systemischer Kinderschutz

Fundierung in der Arbeit mit Kindeswohlgefährdung und Zertifizierung zur Systemischen Kinderschutzfachkraft nach § 8a SGB VIII

Wir vermitteln Ihnen in komprimierter und fundierter Form wesentliche Vorgehensweisen zu spezifischen Themen. Alle Kompakt-Weiterbildungen bestehen aus einer festen Gruppe, sind aufeinander aufbauend konzipiert und werden mit einem istob-Zentrum-Zertifikatabgeschlossen.

Die Kompakt-Weiterbildung Systemischer Kinderschutz wurde von uns neu konzipiert. Die Teilnehmer*innen werden mit fundierter Handlungskompetenz für die komplexe Arbeit im Bereich der Einschätzung und Bearbeitung von Kindeswohlgefährdung ausgestattet. Dies wird aus einer systemisch-lösungsorientierten Perspektive vermittelt.

Für dieses herausfordernde Tätigkeitsfeld sind umfangreiche Kompetenzen notwendig:

  • Kenntnisse über Rechtslagen und deren Relevanz für Strukturen der öffentlichen Jugendhilfe sowie für freie Träger
  • Ein systemisch-ressourcenorientierter Blick und gleichzeitig Klarheit im Einschätzungsvermögen
  • Wissen über Gefährdungsbereiche und deren Auswirkungen auf Kinder
  • Systemische Gesprächsführungskompetenz
  • Moderationsfähigkeit
  • Netzwerkarbeit
  • Selbstfürsorge und die Fähigkeit, andere in ihrer eigenen Selbstfürsorge zu unterstützen

All dies wird in der Kompakt-Weiterbildung Systemischer Kinderschutz vermittelt, so dass die Teilnehmer*innen in diesem Aufgabengebiet mit der notwendigen Ruhe, Klarheit und Handlungsfähigkeit arbeiten können.

Es ist im Rahmen dieser Kompakt-Weiterbildung möglich, sich mit einer schriftlichen Abschlussarbeit und der Teilnahme an einem Kolloquium als „Systemische Kinderschutzfachkraftnach § 8a SGBVIII“ vom istob-Zentrum zertifizieren zu lassen.

Die Funktion der Kinderschutzfachkraft ist gesetzlich vorgeschrieben und dient zur Beratung von Fachkräften, die eine Einschätzung einer möglichen Kindeswohlgefährdung benötigen. Ziel dieses fachlichen Austauschs soll sein:

a) Das eigene Handeln der anfragenden Fachkraft abzusichern
b) Die Grundlage für eine Gefährdungsmeldung an das Jugendamt zu bekommen

Zielgruppe
Diese Kompakt-Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte, die sich
a) fundiertes Wissen für die Arbeit im Kinderschutz aneignen wollen, ohne dabei selbst als Kinderschutzfachkraftnach § 8SGB VIII tätig sein zu wollen, oder
b) für die Tätigkeit als Kinderschutzfachkraftnach § 8a SGV VIII zertifizieren wollen

Kursleitung
Bernd Neuhoff

Referent*innen
Cordula Meyer-Erben
Marcus Bauer
Bernd Neuhoff

Online Infoabend
19. Juni 2023, 19.00 Uhr
Anmeldung per Email an info@istob-zentrum.de

Zeitraum
25. September 2023 – 04. Juni 2024

Umfang
4 Seminare zu je 2 Tagen
(= 8 Tage)

Kosten
1.250,-€

bei Anmeldung
bis 25. Juli  2023
1.150,-€

Für das Erlangen des Zertifikats als „Systemische Kinderschutzfachkraft nach § 8a SGB VIII“ ist ein zusätzlicher Abschlusstag (inkl. Kolloquium)  am 20.09.2024 notwendig. Hierfür entstehen Kosten in Höhe von 150,-€.

Wenn Sie die Weiterbildung „Systemische Beratung“ und/oder eines unserer Aufbaumodule absolviert haben, gewähren wir auf diese Kompakt-Weiterbildung zusätzlich 5 % Rabatt.

Newsletter