Systemisch zwischen Tür und Angel

Kurzgespräche professionell führen

In vielen Arbeitsbereichen ergeben sich immer wieder kurze Gespräche zwischen Tür und Angel, in denen Klient*innen unsere Unterstützung suchen. Wie können wir diese Kurzgespräche professionell nutzen, so dass sie Kund*innen in ihrem Anliegen weiterbringen?

Bei Kurzgesprächen ist die Zeit knapp. In dem Workshop wird aufgezeigt, welche Elemente des systemischen Arbeitens weggelassen werden können und was unverzichtbar ist. Dazu werden zwölf Arbeitsthesen für Kurzgespräche vorgestellt und im praktischen Handeln erprobt. Der Workshop eignet sich auch für alle Minimalisten und solche die ihr systemisches Arbeiten (auch in „langen Gesprächen“) optimieren wollen.

Bei systemischen Kurzgesprächen stehen im Vordergrund:
– Das Anerkennen der Kund*innen als Expert*innen
– Das Eingehen auf ihre Sprache
– Die gezielte Fokussierung ihrer Aufmerksamkeit.

Der Workshop vermittelt systemische und lösungsorientierte Vorgehensweisen um Klient*innen dabei zu unterstützen, in ihrem Anliegen weiterzukommen. Ferner werden sie dazu angeregt ihre Ressourcen zu nutzen und eigene Lösungen zu finden.

Zielgruppe
Vorerfahrungen mit dem lösungsorientiert-systemischen Arbeiten sind empfehlenswert.

Termin WS-02-22
28. März 2022, 10.00–18.00 Uhr
bis 29. März 2022, 9.30–17.30 Uhr

Referent
Markus Zechmeister

Kosten
249,– €

bei Anmeldung
bis 24. Januar 2022
229,– €

Bildungsprämie

Bis zu 500 € sparen mit der Bildungsprämie?

Newsletter