istob Newsletter Juli 2022

Liebe Freund*innen des istob-Zentrums,
liebe Interessent*innen unseres systemischen Weiterbildungsangebots,

die Sonne strahlt, der Sommerurlaub steht an … und gleichzeitig leben wir in einer verunsichernden Zeit. Die Fachkräfte vor Ort bemerken dies an steigenden Fallzahlen und problematischen Entwicklungen, z.B. in der Kinder- und Jugendhilfe sowie im psychiatrischen Bereich.  Weiterlesen

Kunstausstellung „Spiel-Räume“

Als Institut ist es uns wichtig Beratung/Therapie/Supervision und Kunst zu verbinden. Deshalb findet wieder eine Kunstausstellung in unseren Räumen statt.

Die beiden Künstlerinnen Simone Drentwett und Maria Stepan-Bohn spielen in Ihrer Ausstellung „Spiel-Räume“ mit Prozesshaftem, Kontexten und Bedeutungszuschreibungen und laden zu spannenden Assoziationsreisen ein.

Wir möchten Sie herzlich zur Vernissage am 14.07.22 um 19 Uhr einladen. Es wird einen kleinen Umtrunk mit den beiden Künstlerinnen geben.

Die Bilder werden noch bis Mitte November in unseren Räumlichkeiten zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sidre-kunst.de und www.maria-stepan-bohn.de

 

istob Newsletter April 2022

Liebe Freund*innen des istob-Zentrums,
liebe Interessent*innen unseres systemischen Weiterbildungsangebots,

zunächst: All unsere Seminare finden wieder in Präsenz statt!

Weiterlesen

istob Newsletter Februar 2022

Liebe Freund*innen des istob-Zentrums,
liebe Interessent*innen unseres systemischen Weiterbildungsangebots

wir hoffen, dass Sie einen gelungenen Start ins neue Jahr hatten. Auf dass sich 2022 positiv entwickelt.

Wir betrachten mit Sorge die gesellschaftlichen Entwicklungen, die sich zunehmend in der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Reaktionen auf die ergriffenen Maßnahmen abzeichnen.

Weiterlesen

Neues Buch: Hypnosystemisch arbeiten: Ein kleiner Praxisleitfaden

Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Buch aus unserem Team vorstellen können:

In der Beratung schnell und nachhaltig Veränderungen zu unterstützen ist mit hypnosystemischen Methoden oft einfacher als gedacht. Welche es gibt und wie die eigene Beratungs- und Therapiepraxis bereichert werden kann, stellen Cordula Meyer-Erben und Ute Zander-Schreindorfer in diesem übersichtlichen und leicht lesbaren Praxisleitfaden vor.

Neben einem allgemeinen Kapitel zu Grundprinzipien des hypnosystemischen Vorgehens konzentrieren sich die beiden Autorinnen auf den hypnosystemischen Umgang mit Sprache, mit Veränderungsmotivation, bzw. Embodiment und praktischen Anleitungen zur Selbsthypnose. Das Buch wird durch Audio-Dateien ergänzt, die sofort für Klient*innen und Berater*innen/Therapeut*innen anwendbar sind.

Weiterlesen

istob Newsletter Oktober 2021

Liebe Freund*innen des istob-Zentrums,
liebe Interessent*innen unseres systemischen Weiterbildungsangebots

zu unserer großen Freunde können wir Ihnen unser neues Jahresprogramm für 2022 präsentieren. Wir möchten Sie in dem Zusammenhang über einige Neuerungen informieren:

Wir haben unsere Web-Seite überarbeitet. So ist jetzt auf der Startseite unser komplettes Angebot auf einen Blick zu sehen. Alle unsere Weiterbildungen und Workshops sind somit direkt anklickbar. Wir hoffen, dass diese übersichtliche Gestaltung Ihnen hilft, die für Sie passenden Angebote auszuwählen.

Alle Weiterbildungen und Workshops sind nun komplett online bei uns buchbar.

Weiterlesen

Neues Buch: Praxishandbuch systemisches Gesundheitscoaching

Gesund bleiben – das wollen wir alle. Seit Beginn der Corona-Pandemie spielt „gesund bleiben“ noch eine viel größere Rolle als zuvor. Es ist deutlich geworden, dass wir alle mit unvorhersehbaren Veränderungen und Krisen rechnen müssen.

Gesunderhaltung hat jedoch auch vor Corona im Kontext von Beratung, Coaching und Supervision eine zunehmend größere Rolle gespielt. Statistiken weisen schon lange darauf hin, dass z. B. die Zahl der Krankmeldungen aufgrund psychischer Belastungen enorm steigt.

Weiterlesen

Eigenschaften istob-Zentrum

Regelmäßig holen wir von unseren Teilnehmer*innen aus unseren Weiterbildungen ein Feedback ein. Dieses Feedback ist uns sehr wichtig und unsere Konzepte und Didaktik entwickelt sich durch diese Impulse immer weiter. Eine Frage, die wir immer stellen ist: „Nenne drei Eigenschaften für das istob Zentrum!“ Hier haben wir die Ergebnisse aus den letzten Jahren visualisiert dargestellt. […]

AsysTh-Ausbildungsinstitut für Systemische Psychotherapie

Wir istob-Lehrende bilden bei dem von uns gegründetem AsysTh-Ausbildungsinstitut für systemische Psychotherapie seit letztem Jahr erfolgreich Psychologische Psychotherapeut*innen im systemischen Verfahren aus.

Für den zweiten Kurs mit Start September 2021 gibt es noch freie Plätze für Kurzentschlossene. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns unter info@asysth.de.

Für den dritten Kurs, der im Juni 2022 starten wird, bieten wir bereits Infobande an:

            • Montag, 21.06.2021, 19 Uhr
            • Mittwoch, 24.11.2021, 19 Uhr

Bitte melden Sie sich über info@asysth.de an.

Weiterlesen

Zum Tod von Humberto Maturana

„Alles, was gesagt wird, wird von einem Beobachter gesagt.“

„Ein System ist nicht ein Etwas, das dem Beobachter präsentiert wird, es ist ein Etwas, das von ihm erkannt wir.“

Humberto Maturana

 

Humberto Maturana ist am 06.05.2021 im Alter von 92 Jahren gestorben. Maturana war ein wichtiger Impulsgeber mit seiner Forschung und seinen Ideen für die Entwicklung von der systemischen Beratung und Therapie. Gemeinsam mit Francisco Varela hat er in den 80er Jahren das Autopoiese-Konzept entwickelt. Dieses Konzept hat ganz entscheidend den systemisch-konstruktivistischen Ansatz geprägt und damit auch unser Verständnis vom systemischen Arbeiten im istob-Zentrum. Weiterlesen